Ausbildung in angewandter Hypnose

ALLE AUSBILDUNGEN SIND ZERTIFIZIERT VON DER WORLD HYPNOSIS ORGANIZATION

Die Ausbildungen in „Angewandter Hypnose“ werden in Kooperation mit „Angewandte Hypnose Stephanie Konkol“ angeboten

Infoabend zur Ausbildung:

28.11.2018; 19 Uhr

Praxis Unterlindau 74, 60323 Frankfurt Westend

 

Ziele und Kompetenzgewinn

Sie lernen in der Hypnose Ausbildung sich selbst tief zu entspannen und hierbei konstruktiv und freundschaftlich mit Ihrem Unbewussten Kontakt aufzunehmen. Dabei können Sie das Wohlgefühl innerer Gelöstheit erleben. Durch diesen Zustandswechsel eröffnet sich Ihnen ein Zugang zu Lösungen und neuen Ideen, die Ihnen vorher verborgen waren. Sie lernen die Sprache des Unbewussten zu verstehen und seine unglaubliche Weisheit für Ihr Leben zu nutzen.

Und dabei erlangen Sie auf freudvolle und angenehme Weise die Kompetenz auch andere Menschen in eine entspannte Trance zu leiten und unterstützend im Kontakt mit dem Unbewussten Zugang zur inneren Stärke und dem innewohnenden Potenzial zu eröffnen.

Sie lernen Herausforderungen und Symptome auf eine neue Art und Weise zu betrachten und Sie wissen, dass das Problem in der Art wie es sich äußert bereits Hinweise zu seiner Lösung beinhaltet. Und so können Sie sich selbst und andere dabei begleiten Probleme neugierig zu erkunden, auf eine neue Art zu deuten und als Wegweiser zu erkennen, welche die Richtung aufzeigen zu einem tieferen Kontakt mit sich selbst – um kraftvoll und sinnerfüllt in sich zu ruhen.

Zielgruppen

Die Hypnose Ausbildung richtet sich an Personen, die:

  • in Kontexten mit größerem kommunikativen Anteil tätig sind (Berater, Therapeuten, Pädagogen und viele mehr),
  • sich einen tieferen Kontakt mit sich selbst und anderen wünschen oder
  • neugierig sind und gerne selbst mehr Tranceerfahrungen erleben und üben möchten.

Inhalt

Aktuell werden zwei Ausbildungsstufen in angewandter Hypnose angeboten:

  • Hypnosis Technician, WHO, Module 1-3
  • Hypnosis Practitioner, WHO,  Module 4-6

Die Module finden jeweils einmal im Monat samstags und sonntags statt. Inhaltlich bauen die einzelnen Module aufeinander auf.

Ausbildungsinhalte

Modul 1

Sie lernen sich selbst tief zu entspannen und hierbei konstruktiv und freundschaftlich mit Ihrem Unbewussten Kontakt aufzunehmen. Dabei können Sie das Wohlgefühl innerer Gelöstheit erleben. Durch diesen Zustandswechsel eröffnet sich Ihnen ein Zugang zu Lösungen und neuen Ideen, die Ihnen vorher verborgen waren. Sie lernen die Sprache des Unbewussten zu verstehen und seine unglaubliche Weisheit für Ihr Leben zu nutzen.

Und dabei erlangen Sie auf leichte und angenehme Weise in der Hypnose Ausbildung die Kompetenz, auch andere Menschen in eine entspannte Trance zu leiten und unterstützend im Kontakt mit dem Unbewussten Zugang zur inneren Stärke und dem innewohnenden Potenzial zu eröffnen.

Inhalt:

  • Grundlagen der Hypnosegeschichte, zu Milton Erickson und Ericksonian Hypnosis
  • verschiedene Arten mit sich selbst und mit anderen in einen tieferen Kontakt zu kommen
  • Trancephänomene erkennen
  • Problemtrancen lösen
  • Trancezustände einleiten
  • erste prozess- und lösungsorientierte Interventionen
  • erste Schritte einer Hypnosesitzung
  • Grundelemente der Induktionstechniken im Milton-Modell
  • Standardinduktion
  • erste Kontaktaufnahme zum Unterbewusstsein

Trainerin: Stephanie Konkol

Modul 2

Sie lernen wie Sie mit hypnotischer Sprache eine tiefe Trance einleiten können, die für jeden angenehm ist und die sich auch für Sie immer gut anfühlt. Indem Sie Ihre Sprache bewusst einzusetzen lernen, führt Sie das zu einem umfassenderen Verständnis der Wirkung genutzter Sprachmuster. Sie können beim Üben der hypnotischen Sprache eine völlig neue und angenehme Erfahrung von Wissensaneignung machen. Und Sie erleben im Training selbst, wie gut es ist, sich durch gezielten Hypnotalk einfach mehr und mehr entspannen zu können. Die Tiefe Ihrer Erfahrung beim Erleben hypnotischer Sprachmuster ist eine große Hilfe für zukünftige Anwendungen in der Selbsthypnose oder in Klientensitzungen, um schneller einen Zustand tiefer Gelöstheit und Freude zu entfalten.

Sie erlangen die Fähigkeit in der Trance befähigende Induktionen einfließen zu lassen. So müssen Sie nicht direkte Aufforderungen geben: PROBIERE ES EINFACH MAL AUS UND LASS DICH GANZ DARAUF EIN, sondern können dies sanft und unterstützend in die Hypnose mit einfließen lassen.

Inhalt:

  • Sprache und Wirklichkeit
  • fortgeschrittene Sprachmuster:
    • Meta-Modell
    • Milton-Modell
  • hypnotische Sprache
  • direkte und indirekte Suggestion

Trainer: Michael H. Klein

Modul 3

Während Sie verschiedene Arten von Hypnose kennenlernen, vertiefen Sie auch Ihre Fähigkeit andere in Trancezustände zu führen. Sie erleben unterschiedliche Möglichkeiten mit dem Unbewussten zu kommunizieren und unbewusste Signale zu erkennen.

Sie lernen wie Sie im Kontakt mit dem Unbewussten einen Zustand Ihrer persönlichen Exzellenz entfalten und diesen in herausfordernden Zeiten bewusst einsetzen. Und so können Sie sich selbst und andere dabei begleiten schwierige Situationen im Zustand der besten Version Ihrer selbst zu meistern.

Inhalt:

  • verschiedene Arten von Hypnose
  • Trance vertiefen
  • Ideomotorische Signalgebung
  • Anzeichen eines Trancezustands
  • Trance Ausleitung
  • Arbeit ohne Inhalt
  • Utilisierung
  • Kontaktaufnahme zum Unterbewusstsein
  • Indikationen und Kontraindikationen für Hypnose

Trainerin: Stephanie Konkol

Hypnosis Technician, WHO

Dauer und Ablauf des Trainings „Hypnosis Technician, WHO“

  • Präsenztraining von 45 Stunden in 6 Tagen
  • 3 Module
  • Abschlussprüfung

Termine

  • 1. Modul: 12. – 13.01.2019
  • 2. Modul: 09. – 10.02.2019
  • 3. Modul: 02. – 03.03.2019

Die Ausbildungszeiten sind jeweils samstags und sonntags von 10 – 18:30 Uhr.

Ausbildungskosten

Die Ausbildungskosten für einen Trainingsblock betragen 220 EUR. Die Ausbildung zum „Hypnosis Technician, WHO“ kostet 660 EUR gesamt. Der Betrag kann gesamt oder vor jedem Block einzeln beglichen werden.

Hinzu kommen Kosten für die WHO-Zertifizierung. Aktuell belaufen sich diese auf 15 EUR je Siegel.

Ermäßigte Ausbildungskosten: Sollten Sie sich aktuell in einer finanziell schwierigen Situation befinden (z.B. Studium, Ausbildung, Entgeltersatzleistungsbezug, Rente und vieles mehr) sprechen Sie mich bitte auf Ermäßigungen an.

 

Ausbildungsort

Forum für Meta-Kommunikation

Unterlindau 74

60323 Frankfurt (Westend)

Hypnose Ausbildung

Hypnosis Practitioner, WHO

Dauer und Ablauf des Trainings „Hypnosis Practitioner, WHO“ 

  • Präsenztraining von 90 Stunden in 12 Tagen:
    •  45 Stunden / 6 Tage: „Hypnosis Technician, WHO“
    • weiteren 45 Stunden / 6 Tage: „Hypnosis Practitioner, WHO“
  • 6 Module
  • Fallreflexionen von Hypnose Anwendungen als Hypnotisierende und als Klientel
  • Abschlussprüfung

Termine

  • 1. – 3. Block: siehe „Hypnosis Technician, WHO“
  • 4. Modul: Warteliste
  • 5. Modul: Warteliste
  • 6. Modul: Warteliste

Die Ausbildungszeiten sind jeweils samstags und sonntags von 10 – 18:30 Uhr.

Ausbildungskosten

Die Ausbildungskosten für einen Trainingsblock betragen 220 EUR. Die Ausbildung zum „Hypnosis Practitioner, WHO“ kostet somit inklusive des „Hypnosis Technician, WHO“ 1320 EUR gesamt. Sollten Sie die Ausbildung zum „Hypnosis Technician, WHO“ bereits absolviert haben, belaufen sich die Kosten auf 660 EUR insgesamt. Der Betrag kann gesamt und vor jedem Block einzeln beglichen werden.

Hinzu kommen Kosten für die WHO-Zertifizierung. Aktuell belaufen sich diese auf 15 EUR je Siegel.

Ermäßigte Ausbildungskosten: Sollten Sie sich aktuell in einer finanziell schwierigen Situation befinden (z.B. Studium, Ausbildung, Entgeltersatzleistungsbezug, Rente und vieles mehr) sprechen Sie mich bitte auf Ermäßigungen an.

 

Ausbildungsort

Forum für Meta-Kommunikation

Unterlindau 74

60323 Frankfurt (Westend)

Hypnose Ausbildung 2019