Selbstverständnis und Werte

Das Forum für Meta-Kommunikation Frankfurt besteht seit 1993 und seit dem biete ich in Frankfurt gemeinsam mit anderen Trainer_innen, Coachs und Therapeut_innen Seminare, Coachings, Therapie und Supervision an.

Ursprünglich wurde das Forum für Meta-Kommunikation in Berlin von Bernd Isert als ein Netzwerk von NLP Trainern gegründet. Inzwischen habe ich mehr als 800 Personen in NLP ausgebildet und in hunderten von Seminaren Erfahrungen sammeln dürfen. Das Forum für Meta-Kommunikation ist dabei ein Ort der Begegnung, des Austauschs und der persönlichen Weiterentwicklung im Herzen von Frankfurt.
Mein Anliegen ist es – egal ob ich ein Seminar, eine Ausbildung, Coaching, Therapie oder Supervision anbiete, – den Teilnehmenden einen Raum zur Verfügung zu stellen, der persönliche Potentialentwicklung fördert und unterstützt.

Ich bin der festen Überzeugung, dass in jedem Menschen noch nicht zur Entfaltung gebrachte Möglichkeiten schlummern und es möglich ist, mit Achtsamkeit und Wertschätzung diese Potentiale und Schätze bei sich selbst zu erwecken.

Da jedes Lernen, jede Weiterentwicklung von dem Kontext beeinflusst wird, in dem es stattfindet, möchte ich Ihnen für Ihre Ziele und Anliegen den Kontext zur Verfügung stellen, der Sie optimal unterstützt.

Meine Arbeitsweise ist daher ressourcenorientiert – was sind die versteckten Potentiale und Kompetenzen, die Sie zwar besitzen, jedoch vielleicht noch nicht (noch nicht!) in den Dienst ihres jeweiligen Anliegens gestellt haben.

Meine Seminare sind praxisnah und fundiert, sie orientieren sich am Transfer in Ihre Lebenspraxis und vermitteln Ihnen professionelle Kommunikationswerkzeuge, die sie sowohl für sich selbst (Selbstentfaltung, Selbstverwirklichung, Selbsterfahrung) nutzen können, als auch im beruflichen oder privaten Umgang mit anderen Menschen.
Bei aller Ernsthaftigkeit ist dies eine Entdeckungsreise die, mit Freude und Humor als Proviant, selbst zunächst noch Schweres mit Leichtigkeit erreichen lässt.
Lösungen lauern überall… die Potentiale dazu in Ihnen selbst.

Meine Angebote im Forum für Meta-Kommunikation

Im Forum für Meta-Kommunikation finden Sie ganz unterschiedliche Angebote.

Im Bereich Coaching oder Therapie können Sie mit mir einen persönlichen Termin vereinbaren um zu Ihren individuellen Anliegen neue Wege zu beschreiten.

NLP lässt sich am besten erlernen, wenn Sie in einem Seminar diese Methode direkt an sich selbst und anderen Menschen erproben und erfahren können.

An einem kostenlosen NLP Informationsabend können Sie sich persönlich über NLP und die TrainerInnen ins Bild setzen und sich einen allerersten Eindruck verschaffen.

Durch die Teilnahme an einem NLP Basis-Seminar, werden Sie sich einen sehr fundierten Eindruck von NLP verschaffen können und auch seine Wirksamkeit in Ihrer eigenen Praxis erleben können.
Wenn Sie sich dann entscheiden stärker einzusteigen, können Sie sich an neun weiteren Wochenenden zum „NLP-Practitioner“ qualifizieren.

Die NLP Practitioner Ausbildung findet so an insgesamt 10 Wochenenden, verteilt über ein Jahr statt und wird unterstützt durch betreute Übungsabende. Alle Inhalte werden praxisorientiert vermittelt und Sie können sie direkt in ihrem Leben – beruflich oder privat – ausprobieren und umsetzen.

Wer dann so richtig auf den Geschmack gekommen ist, hat die Möglichkeit anschließend eine NLP Master Ausbildung zu absolvieren.

Darüber hinaus finden Sie im Forum für Meta-Kommunikation Angebote zu einer „Integrativ-systemischen Coaching Ausbilungd“, ein „Crash Kurs Führungskompetenz“, die „Coaching-Werkstatt“ und viele weitere Angebote die auf Sie warten.

In meiner Arbeit und in den Angeboten finden Sie Bestandteile und Vorgehensweisen aus dem NLP, aus systemisch-lösungsorientierten und hypno-systemischen Ansätzen, Elemente der systemischen Aufstellungsarbeit und der humanistischen Psychologie.

Wenn Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Einige Grundannahmen des NLP und meiner Arbeit

  • Jeder Mensch ist einzigartig und hat sein eigenes Modell der Welt.
  • Die Landkarte ist nicht das Gebiet: Das Verhalten eines Menschen richtet sich nach seinem (internen) Modell der Welt und nicht danach, wie die Welt „wirklich“ ist. Das heißt: Unsere Vorstellungen vom Leben, sind nicht das Leben selbst.
  • Körper, Geist und Seele sind Teile desselben Systems und beeinflussen sich gegenseitig.
  • Menschen verfügen bereits über alle Ressourcen (innere Fähigkeiten und inneres Wissen), die sie brauchen, um die von ihnen angestrebten Veränderungen zu erreichen.
  • Menschen treffen die beste ihnen zur Verfügung stehende Wahl; wenn Sie bessere Möglichkeiten erkennen, werden sie sie nutzen.
  • Es ist besser Wahlmöglichkeiten zu haben als keine zu haben.
  • Hinter jedem auch noch so problematischen Verhalten steckt eine gute Absicht.
  • In der Kommunikation gibt es keine Fehler, nur Reaktionen (Feedback).
  • Sinnliche Wahrnehmung und Kontakt sind das A und O der Kommunikation.
  • Die Bedeutung Deiner Kommunikation bestimmt der/die Empfängerin.
  • Je größer Deine Flexibilität, desto größer die Wahrscheinlichkeit, die gewünschte Reaktion zu erzielen. Wenn Deine Kommunikation Ihr Ziel nicht erreicht, versuche einfach etwas anderes, anstatt mehr desselben.

Meine persönlichen Ergänzungen:

  • Menschen sind auf Kooperation ausgerichtet – auch wenn wir manchmal etwas anderes erleben.
  • Alle Menschen streben nach Glück und wollen Leid vermeiden – dies verbindet uns mit der gesamten Menschheit.
  • Mitgefühl und Wohltätigkeit befreien uns aus dem Gefängnis der Selbstbezogenheit.
  • Unvollkommenheit ist eine menschliche Grundeigenschaft.
  • Wir sind zum Miteinander geboren und auf diese Art mit der gesamten Menschheit verbunden.
  • Mitgefühl, Liebe, Freude, Mitfreude, Großzügigkeit, Dankbarkeit, Geduld und Akzeptanz sind Grundhaltungen die uns selbst, unser Leben und das der gesamten Menschheit bereichern. Sie können erlernt und geübt werden.
  • Veränderung und Vergänglichkeit gehören zum Leben.
  • Leid ist ein Bestandteil des Lebens und es ist gut alles zu tun, es soweit wie Menschen möglich zu verringern.

Diese Vorannahmen sind nicht unbedingt „wahr“ oder immer gültig. Es kann jedoch nützlich sein, sich so zu verhalten, als ob sie wahr wären. Ich werde Menschen dann mit „anderen Augen“ sehen und neu begegnen können. Diese Grundannahmen haben sich im Coaching, in der Therapie und generell in allen Situationen, in denen Menschen miteinander kommunizieren als hilfreich erwiesen.




Kontaktieren Sie mich bitte gerne

Ihr vollständiger Name (Bitte ausfüllen)

Telefon (Optional)

Ihre E-Mail-Adresse (Bitte ausfüllen)

Betreff

Ihre Nachricht

Gerne berate ich Sie auch telefonisch. Bitte hinterlassen Sie mir einen entsprechenden Hinweis im Kontaktfeld.

Ja, ich möchte 6. mal im Jahr kostenlos Infos zu Veranstaltungen und interessanten Themen erhalten. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden