Resilienz Training

Wohlbefinden steigern trotz Belastungen – das Resilienz Training

Ein milder Optimismus und ein kleiner Vertrauensvorschuss in das Leben helfen gegen Stress und belastende Gedanken…

Sie wollen

  • auf belastende Situationen angemessen reagieren
  • mit überraschenden Veränderungen flexibel umgehen
  • nach Enttäuschungen und „Bauchlandungen“ schnell wieder ihre Selbststeuerungsfähigkeit spüren
  • zügig ihre Mitte wiederfinden, wenn sie diese mal verloren haben
  • mit belastenden Emotionen so umgehen, dass sie die berechtigten Bedürfnisse in ihnen erkennen
  • den kleinen und großen Krisen im Leben mit einem gestärkten Ich begegnen können
  • das Leben aktiv so nehmen und gestalten, dass sie das Beste daraus machen
  • die alltäglichen Belastungen ihres Lebens so steuern, dass es genügend Ruhe- und Erholungsphasen für Sie gibt
  • ihre Resilienz steigern…

Dann ist das hier das richtige Training für Sie.

Resilienz – was ist das?

Resilienz wird zu einem immer wichtigeren Thema, denn die alltäglichen Belastungen nehmen für viele Menschen zu.

Der Begriff Resilienz stammt aus dem lateinischen und bedeutet so viel wie „abprallen“ oder „zurückspringen“. Manchmal auch als “Widerstandsfähigkeit“ bezeichnet. Resilienz steht dafür, dass man in Krisen auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zugreifen kann.

Der Resilienz Forscher Raffael Kalisch definiert Resilienz wie folgt:

Resilienz ist die Aufrechterhaltung oder schnelle Wiederherstellung der psychischen Gesundheit während und nach Widrigkeiten.

Resilienz ist nichts statisches, sondern so, wie unser Gehirn immer weiter lernt und sich verändert (Plastizität), ist auch Resilienz kein unveränderliches Wesensmerkmal, sondern lässt sich weiterentwickeln. Lernen ist möglich und das bedeutet: wir können unsere aktuelle Resilienz stärken um gut auf die „Widrigkeiten“ des Lebens vorbereitet zu sein.

Es gibt inzwischen durch vielfältige Forschungen einige Faktoren, die sich als nützlich erwiesen haben, um eine resiliente Antwort auf Belastungen, Widrigkeiten und Stress zu geben.

Faktoren für eine resiliente Antwort auf Stressoren:

  • angemessener Optimismus: positiver Bewertungsstil
  • Selbstwirksamkeitserwartung: ich vertraue mir und meinen Fähigkeiten etwas zu bewegen
  • Positives Selbstbild: ich kann mich mit meinen Stärken und Schwächen annehmen
  • Verfügbarkeit sozialer Unterstützung: ich erlaube mir Unterstützung zu finden und anzunehmen
  • Gute Bindung: ich pflege Freundschaften

Ihr Nutzen:

Dieses zweitägige Seminar wird Ihnen die Gelegenheit geben, ihre Stärken weiter zu entwickeln, eine erste Analyse ihrer persönlichen Stressoren vorzunehmen, Methoden kennenzulernen, mit denen Sie Belastungen abfedern können und Zugang zu Ihren inneren Stärke finden.

Sie werden Ihre persönlichen Handlungsoptionen weiter entwickeln, indem Sie die „Neun Wege zur Resilienz“ auf Ihre Lebensumstände übertragen und Werkzeuge erhalten, um ihr eigenes Wohlbefinden zu steigern.

Neun Wege zur Resilienz

Haltung der Akzeptanz – Veränderungen gehören zum Leben

Optimismus – damit es gut ausgeht

Selbstwirksamkeit und „Selbsterhöhung“ – ich trau mich etwas

Verantwortung statt Schuldzuweisung – jetzt nehme ich es selbst in die Hand

Netzwerkorientierung – with a little help from my friends

Lösungs- und Zukunftsorientierung – sowohl als auch statt entweder oder

Lebens-Sinn – was wirklich zählt

Positive und konstruktive innere Kommunikation – heute mal freundlich und achtsam mit mir selbst

Achtsamkeit für den eigenen Körper – ich spüre mich

 

Methoden und Organisation:

Durch Kurzvorträge, Live Demonstrationen, Einzel- und Klein-Gruppenarbeiten, sowie verschiedene Achtsamkeitsübungen werden Sie für ihre Zukunft nicht nur Anregungen mitnehmen, sondern Methoden und Werkzeuge, die Sie direkt in ihrem Alltag für sich nutzen können. Ich arbeite mit Methoden aus NLP, Hypnosystemischen Konzepten, Positiver Psychologie und PEP.

Termin: 23./24. Februar 2019

Zeit: 10.00 – 18.00 Uhr

Trainer: Michael H. Klein

Investition: 280,- € inkl. 19% MwSt.

Ort: Forum für Meta-Kommunikation, Unterlindau 74, 60323 Frankfurt

Zielgruppe: Menschen, die ihre Resilienz stärken möchten und andere Menschen gegebenenfalls dabei unterstützen möchten. (Vorkenntnisse in NLP sind nicht erforderlich, jedoch die Bereitschaft, sich mit sich selbst zu beschäftigen)

Anmeldung: Formlos per E-Mail oder über das Anmeldeformular

Risiken und Nebenwirkungen:

Dieses Seminar könnte ihr Leben leichter machen und ihr persönliches Wohlbefinden steigern.

Resilienz Training 2019



Kontaktieren Sie mich bitte gerne

Ihr vollständiger Name (Bitte ausfüllen)

Telefon (Optional)

Ihre E-Mail-Adresse (Bitte ausfüllen)

Betreff

Ihre Nachricht

Gerne berate ich Sie auch telefonisch. Bitte hinterlassen Sie mir einen entsprechenden Hinweis im Kontaktfeld.

Ja, ich möchte 6. mal im Jahr kostenlos Infos zu Veranstaltungen und interessanten Themen erhalten. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden